Champions League
Borussia Dortmund fliegt aus der Königsklasse

Borussia Dortmund bleibt im kommenden Jahr nur noch die Europa League. Der BVB verliert im Hexenkessel von Lissabon in Unterzahl mit 1:3.

Gabriel Vilares
Drucken
Teilen
Gregor Kobel ist im BVB-Tor bei allen drei Gegentoren machtlos. Seine Abwehrleute sind am Mittwochabend zu fehleranfällig.

Gregor Kobel ist im BVB-Tor bei allen drei Gegentoren machtlos. Seine Abwehrleute sind am Mittwochabend zu fehleranfällig.

Keystone

«Wir wissen, dass wir die bessere Mannschaft sind, wenn wir unser Potenzial abrufen», liess BVB-Innenverteidiger Manuel Akanji vor dem entscheidenden Champions-League-Spiel in der portugiesischen Hauptstadt bei Sporting gegenüber dem «Kicker» verlauten. Für das Team rund um den Schweizer Nati-Spieler endet die Partie mit einer riesigen Enttäuschung.

Die Ausgangslage vor dem Spiel ist klar. Beide Mannschaften haben am 5. Spieltag je sechs Punkte auf dem Konto. Doch für dieses kapitale Spiel müssen die Deutschen auf wichtige Stammkräfte wie Haaland, Hummels oder Hazard verzichten. Die Borussia hält die Portugiesen in den ersten 30 Minuten dennoch in Schach, hat die Spielkontrolle. In der 30. Minute dann ein folgenschwerer Fehler: Ein langer Ball wird von der BVB-Abwehr völlig falsch eingeschätzt. Sowohl Schulz als auch Pongračić können nicht klären. Pedro Goncalves bedankt sich und kann alleine vor Kobel vollstrecken.

BVB nach Gegentreffer unter Schock

Der BVB ist nun geschockt. Nur neun Minuten später kann Goncalves erneut jubeln. Wieder hinterlässt die Dortmunder Abwehr einen schlechten Eindruck. Akanji versucht den Ball mit einer Grätsche zu klären, doch der Ball landet direkt vor den Füssen des Torschützen. Aus rund 20 Metern schiesst er den Ball ins linke Eck.

In der 2. Halbzeit will den Gästen nicht viel gelingen. Ab der 74. Minute müssen sie gar nach einer Tätlichkeit von Can in Unterzahl agieren. Doch der Abend wird noch bitterer. Nach Videobeweis wird den Portugiesen ein Elfmeter zugesprochen. Kobel ahnt die richtige Ecke und hält, doch der Abpraller landet bei Pedro Porro, der aus kurzer Distanz zum 3:0 einköpfen kann. Der Anschlusstreffer von Malen fällt in der Nachspielzeit und damit zu spät.

Borussia Dortmund fliegt damit aus der Königsklasse, muss mit der Europa League vorliebnehmen. Für Sporting Lissabon und Ajax Amsterdam geht es in die K.o.-Phase.

Die weiteren Resultate am Mittwochabend:

Brügge - RB Leipzig 0:5 (0:4)
Manchester City - Paris St. Germain 2:1 (0:0)
Atlético Madrid - AC Milan 0:1 (0:0)
Liverpool - Porto 2:0 (0:0)
Besiktas - Ajax 1:2 (1:0)
Inter - Schachtar Donezk 2:0 (0:0)
Sheriff Tiraspol - Real Madrid 0:3 (0:2)

Aktuelle Nachrichten