Eishockey
Modus und Schutzmassnahmen für die Playoffs stehen fest

Die National League biegt auf die Zielgerade ein. Ligaführung und Clubvertreter haben am Dienstag über den zeitlichen Ablauf, das Format sowie die Schutzmassnahmen für die Playoffs entschieden.

Merken
Drucken
Teilen
Berns Gregory Sciaroni mit dem Tor zum 2:3 im Spiel gegen den EV Zug.

Berns Gregory Sciaroni mit dem Tor zum 2:3 im Spiel gegen den EV Zug.

Keystone

(swe) Swiss Ice Hockey hat den Fahrplan für den Endspurt der Meisterschaft bekannt gegeben. In der National League endet die Regular Season spätestens am Montag, 5. April, teilt Swiss Ice Hockey mit. Sollten bis zu diesem Zeitpunkt nicht alle Teams die 52 Qualifikationsspiele bestritten haben, wird die Tabelle gemäss dem Beschluss der Liga von Anfang Januar nach der durchschnittlichen Anzahl Punkte pro Spiel berechnet.

Die Pre-Playoffs (Best-of-3) der National League starten am 7. April, die Playoff-Viertelfinals am 13. April. Die Viertelfinal-Serien werden im Format Best-of-7 gespielt. Nach Abschluss jeder Serie werden die im Wettbewerb verbleibenden Mannschaften über das Format der Playoff-Halbfinals entscheiden. Das letzte Playoff-Finalspiel geht am 14. Mai über die Bühne. Anschliessend beginnt die Vorbereitung der Schweizer Nationalmannschaft auf die WM in Riga, welche vom 21. Mai bis 6. Juni stattfindet.

Eine Double-Bubble

Für die Playoffs begeben sich die Mannschaften in eine sogenannte Double-Bubble: Sämtliche Spieler und Staff-Mitglieder bewegen sich ausschliesslich innerhalb der Eishallen («Sport-Bubble») und im eigenen Zuhause («Home-Bubble») und es bestehen nur dokumentierte Kontakte innerhalb des Teams und mit Angehörigen, die im gleichen Haushalt leben, heisst es weiter. Unmittelbar vor Playoff-Beginn werden sämtliche Mannschaftsmitglieder mittels PCR-Test getestet, während der Playoffs erfolgt mindestens einmal wöchentlich ein Test. Auch die Schiedsrichter müssen maximal drei Tage vor den Playoffs einen PCR-Test machen und danach zusätzlich am Vortag jedes Spiels einen Speicheltest.