A9
Motorradfahrer stirbt bei Verkehrsunfall auf der Autobahn

Ein Motorradfahrer ist am Freitag bei einem Unfall auf der Autobahn A9 schwer verletzt worden. Trotz raschem Eingreifen der Rettungskräfte erlag er seinen Verletzungen noch auf der Unfallstelle.

Merken
Drucken
Teilen
Bei einem schweren Verkehrsunfall auf der Autobahn A9 starb am Freitag ein Motorradfahrer. (Symbolbild)

Bei einem schweren Verkehrsunfall auf der Autobahn A9 starb am Freitag ein Motorradfahrer. (Symbolbild)

Keystone

(sat) Die Unfallmeldung zwischen den Autobahnanschlüssen Vennes und Blécherette war bei der Waadtländer Kantonspolizei am Freitagnachmittag eingegangen. Gegen 15.30 Uhr sei es dort zu einer schweren Kollision zwischen einem Motorrad und Auto gekommen. Als die Einsatzkräfte vor Ort eintrafen, stellten sie beim Motorradfahrer schwere Verletzungen fest. Trotz Wiederbelebungsmassnahmen starb der 38-jährige Schweizer laut Polizei noch auf der Unfallstelle. Der Fahrzeuglenker wurde nicht verletzt.

Aufgrund der Ermittlungen der Polizei und der zuständigen Staatsanwaltschaft zum Unfallhergang war die A9 im betroffenen Abschnitt bis in die frühen Sonntagmorgenstunden gesperrt. Der Verkehr wurde umgeleitet.