Wetter
Schnee bis ins Flachland: Der Winter kehrt zurück

Schnee, Regen und tiefe Temperaturen: Der Winter gibt in der Schweiz sein Comeback. Die Schneefallgrenze sinkt am Freitag bis ins Flachland. In den Alpen gibt es bis Sonntag zwischen 40 und 70 Zentimeter Neuschnee.

Drucken
In St. Gallen fiel am frühen Freitagmorgen nach langer Zeit der erste Schnee.

In St. Gallen fiel am frühen Freitagmorgen nach langer Zeit der erste Schnee.

Twitter MeteoNews

Der April macht seinem Namen alle Ehre: Pünktlich zum Start des neuen Monats kehrt der Winter zurück. Am Freitagmorgen gab es in leicht erhöhten Lagen bereits etwas Schnee – etwa in St. Gallen, wie der Wetterdienst MeteoNews twitterte. Die Schneefallgrenze liege zwischen 500 und 800 Metern und sinke spätestens in der Nacht auf Samstag bis ins Flachland. Die Temperaturen sollen am Freitag nicht über 4 Grad steigen. Es bleibt stark bewölkt und nass.

Gemäss dem Wetterdienst soll es nach aktuellen Berechnungen bis am Sonntagmorgen zwischen 40 und 70 Zentimeter Neuschnee geben. Auch das Team von SRF Meteo spricht von einem «trüben, nassen und winterlich kühlen» Tag und veröffentlichte ein erstes Winterbild vom bernerischen Gurten. Damit geht in der Schweiz eine lange Trockenzeit zu Ende.

Das schlechte Wetter hat auch Auswirkungen auf die Patrouille Suisse, die den Tag fürs Training in Emmen nutzen wollte. Dieses musste nun jedoch abgesagt werden, wie die Kunstflugstaffel der Schweizer Armee twitterte. (abi)

Aktuelle Nachrichten