Wechsel an Spitze
Timo Schmidt-Eisenhart wird neuer CEO bei Calida

Der Verwaltungsrat des Wäscheherstellers Calida hat Timo Schmidt-Eisenhart zum neuen CEO ernannt. Der 48-Jährige folgt damit auf Reiner Pichler, der zuvor seinen Rücktritt bekanntgegeben hat.

Drucken
Teilen
Beim Wäschehersteller Calida wird künftig Timo Schmidt-Eisenhart das Sagen haben. (Symbolbild)

Beim Wäschehersteller Calida wird künftig Timo Schmidt-Eisenhart das Sagen haben. (Symbolbild)

Keystone

(dpo) Timo Schmidt-Eisenhart wird den Chefposten im ersten Halbjahr 2021 übernehmen, wie Calida in einer Mitteilung am Freitag schreibt. Bis dahin werde Reiner Pichler die Gruppe weiterführen.

Der neue Calida-CEO Timo Schmidt-Eisenhart.

Der neue Calida-CEO Timo Schmidt-Eisenhart.

LinkedIn

Schmidt-Eisenhart kennt laut Mitteilung die Bekleidungsindustrie «aus langer Erfahrung». Er sei während dreizehn Jahren in verschiedenen Führungspositionen bei der US-Bekleidungsfirma VF Corporation tätig gewesen, zu der unter anderem die Marken Napapijri und The North Face gehören. Timo Schmidt-Eisenhart ist in Basel geboren und auch hierzulande aufgewachsen. Er besitzt die deutsche Staatsbürgerschaft.

Anfangs September gab der derzeitige Konzernchef Reiner Pichler seinen Rücktritt bekannt. Der gebürtige Münchner hatte das Amt am 1. April 2016 von Felix Sulzberger übernommen.

Aktuelle Nachrichten