Musikstars

Beyoncé und Jay-Z sorgen für Menschenauflauf in Havanna

Sorgten für Aufsehen während ihres Besuchs in Havanna: Beyoncé und Jay-Z (Archiv)

Sorgten für Aufsehen während ihres Besuchs in Havanna: Beyoncé und Jay-Z (Archiv)

R&B-Superstar Beyoncé und ihr Mann, Rapper Jay-Z, haben in Havanna für einen Menschenauflauf gesorgt. Hunderte Fans versammelten sich am Donnerstag, als das Glamour-Paar anlässlich seines fünften Hochzeitstags die Altstadt besichtigte.

Die beiden Stars sahen sich zum Weltkulturerbe gehörende historische Stätten an, machten Fotos und unterhielten sich mit Anwohnern. Nach dem Besuch in einer Kirche legten sie eine Mittagspause in einem Restaurant ein.

Am Vorabend hatten Beyoncé und Jay-Z in einem der exklusivsten Restaurants der kubanischen Hauptstadt zu Abend gegessen.

US-Bürger dürfen in das mit Sanktionen belegte Kuba reisen, brauchen dafür aber eine Sondergenehmigung ihrer Regierung. Trotzdem reisen tausende Amerikaner jährlich über Drittländer ohne Genehmigung nach Kuba. Normalerweise wird diese Umgehung der Vorschriften nicht geahndet.

Verwandte Themen:

Meistgesehen

Artboard 1