Hund verunfallt

Dackel und Mode-Maskottchen Alan stirbt bei Unfall in Drehtür

Das Mode-Maskottchen, der Langhaardackel Alan (im Bild ein Kurzhaardackel), starb bei einem ungewöhlichen Unfall (Symbolbild)

Das Mode-Maskottchen, der Langhaardackel Alan (im Bild ein Kurzhaardackel), starb bei einem ungewöhlichen Unfall (Symbolbild)

Tod eines Mode-Maskottchens: Der Dackel Alan, der beim britischen Modemagazin «Tatler» ein und aus ging, ist am Montag in einer Londoner Drehtür steckengeblieben und gestorben. Zehn Feuerwehrleute versuchten vergeblich, Alan aus der Eingangstür des Verlagsgebäudes zu retten.

"Leider verstarb der Hund an der Unfallstelle", sagte eine Feuerwehrsprecherin am Dienstag der Nachrichtenagentur AFP. Nach Angaben von "Tatler" wurde Alans Kopf in der Drehtür eingeklemmt.

Der Langhaardackel gehörte Jennifer George, die bei der Zeitschrift als Assistentin des Chefredaktors und als Eventmanagerin arbeitete. "Gestern ist mein lieber kleiner Alan bei einem tragischen Unfall ums Leben gekommen. Ich danke allen, die versucht haben, ihm zu helfen... Er war so wunderbar und so beliebt", schrieb George im Kurznachrichtendienst Twitter. Sie hatte Alan im Oktober gekauft und eine grosse Party für ihn gegeben.

Meistgesehen

Artboard 1