Die Eagles, 1971 gegründet, spielen unter anderem am 5. Juni im Hallenstadion in Zürich. Die Eagles-Songs seien so gut gealtert, weil sie zeitlose Themen und universale Gefühle behandelten, sagte der 71-jährige Henley. "Wir leben in einer unsicheren und gespaltenen Gesellschaft, in der Individualismus und Egoismus über alles geht. Das stinkt vielen", meinte er.

"Bei unseren Konzerten gönnen sie sich eine Auszeit und schwelgen in Erinnerungen." Er möge Nostalgie. "Ich denke gerne an die alten Tage zurück. Man darf aber nicht zu sentimental werden."