Getrennte Wege

Ehe-Aus bei Bayern-München-Star James Rodríguez

Bayern-München-Star James Rodríguez und seine Frau Daniela Ospina haben sich getrennt. (Archivbild)

Bayern-München-Star James Rodríguez und seine Frau Daniela Ospina haben sich getrennt. (Archivbild)

Der neue Star des FC Bayern München, der Kolumbianer James Rodríguez, und seine Frau Daniela Ospina haben sich getrennt. Sie waren sechseinhalb Jahren lang verheiratet.

Die Trennung erfolge "im Guten und im gegenseitigen Einvernehmen", teilte Ospina auf Instagram mit. Beide würde weiter eine Freundschaft "voll Liebe und Respekt" verbinden. Rodríguez und Ospina haben eine gemeinsame Tochter, Salomé (4).

Beide hätten ihre eigenen beruflichen Herausforderungen: Rodríguez nach seinem Wechsel von Real Madrid zu Bayern München in Deutschland und Ospina mit ihrer Modelkarriere und einer Modemarke in Kolumbien. Gemeinsam würden sie sich um ihre Tochter kümmern. Man bitte die Privatsphäre zu respektieren, es werde keine Interviews zu den Gründen geben.

Ospina ist die Schwester des bei Arsenal London spielenden Torwarts David Ospina. James Rodríguez, der bei Bayern die Nummer 11 hat, war gerade auf einer Asien-Tour mit Bayern München unterwegs, das letzte Spiel verlor der Club in Singapur mit 0:2 (0:2) gegen Inter Mailand.

Die Münchner haben James zunächst für zwei Jahre ausgeliehen. Danach hat der deutsche Rekordmeister eine Kaufoption mit dem Champions-League-Sieger Real Madrid für den 26-Jährigen vereinbart. Dem Vernehmen nach bezahlt Bayern zehn Millionen Euro Leihgebühr, die feste Verpflichtung ab dem Jahr 2019 würde 35 Millionen Euro kosten.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1