Was im Juli 2015 zum Bruch mit dem früheren Glencor-Spitzenmanager Christian Wolfensberger geführt hat, darüber schweigt sich die Miss Schweiz 2004 beharrlich aus. Blick.ch weiss aber von Gerüchten, wonach Hefti einen neuen Mann an ihrer Seite habe: einen 37-jährigen Kinderarzt aus Zürich.

Was sicher ist: Fiona Hefti beschreitet beruflich neue Wege. Am Montag beginnt sie ein Vollzeitstudium zur Hebamme. Dabei lerne sie unter anderem alles kennen über Gynäkologie, schreibt blick.ch weiter.