Konzeptkunst

Künstlerin Martha Wilson verwandelt sich in Melania Trump

Die Künstlerin Martha Wilson verschmelzt mittels eines Computerprogramms ihre Gesichtszüge mit denen von First Ladies. Hier die Version "Makeover: Melania". (Pressebild)

Die Künstlerin Martha Wilson verschmelzt mittels eines Computerprogramms ihre Gesichtszüge mit denen von First Ladies. Hier die Version "Makeover: Melania". (Pressebild)

Ehefrauen von US-Präsidenten werden verehrt, belächelt, verachtet - nun ist die Künstlerin Martha Wilson in die Rolle von First Lady Melania Trump geschlüpft. «Makeover: Melania» heisst die Video-Installation, in der sich Trumps Gesicht in ihr eigenes verwandelt.

Die Arbeit ist auf der dreitägigen Kunstmesse Frieze in New York zu sehen, die am Freitag öffnete.

Wilson beschreibt sich als feministische Künstlerin und untersucht Frauensymbole durch Rollenspiele, Verwandlungen mit Kostümen und indem sie fremde Persönlichkeiten annimmt. Sie hat sich unter anderem in die früheren First Ladys Nancy Reagan (1921-2016) und Barbara Bush (1925-2018) verwandelt sowie in Tipper Gore, die Frau des früheren Präsidentschaftskandidaten Al Gore.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1