In jedem Politiker stecke auch ein wenig ein Narzisst, das sei bei ihm nicht anders, und er stehe dazu, sagte Leuenberger in der SRF-Sendung "Glanz & Gloria". "Wer sich das nicht eingestehen kann, läuft Gefahr, verlogen zu werden."

Moritz Leuenberger ist 2010 nach 15 Jahren als Bundesrat zurückgetreten. Seit letztem November moderiert er die Matinée im Zürcher Bernhard Theater und geniesst die Öffentlichkeit in vollen Zügen, "denn es sei zum Glück eine ganz andere".

Am 21. September feiert Leuenberger den 70. Geburtstag.