Tatsächlich schweige er oft und lange. "Ich ertrage auch viel", sagte der 39-Jährige der Zeitschrift "Emotion". Und wenn er sich dann schliesslich wehre, dann buhten ihn alle aus.

Auch seine drei Kinder, die er gemeinsam mit seiner Ex-Frau Alessandra Meyer-Wölden hat, wolle er nicht in die Öffentlichkeit zerren. Eines geht für ihn gar nicht: "Ich würde mir nie den Namen meines Kindes auf den Arm tätowieren lassen."