Haarpracht

Scooter-Frontmann mit Aufheller unter Plastiksack

Wasserstoff-Blondine H.P. Baxxter legt bei seinen Haaren selber Hand an (Archiv)

Wasserstoff-Blondine H.P. Baxxter legt bei seinen Haaren selber Hand an (Archiv)

Scooter-Frontmann H.P. Baxxter (45) kümmert sich höchstpersönlich um seinen berühmten Blondschopf. Dabei kommt alle zwei Wochen ein Geheimrezept zur Anwendung.

"Ein Intensivaufheller aus der Drogerie. Ich mische das Zeug, trage es auf", sagte der Sänger dem Männermagazin "Playboy" und erklärte seine Färbeprozedur weiter: "Dann der groteske Teil: Ich setze mir eine Plastiktüte auf, lasse es einwirken und spüle es aus. Alle 14 Tage."

Seine Kollegen beschrieb der in Hamburg lebende Musiker ("Hyper Hyper") als weniger ausgeflippt: "In unserer Band sind alle langweilig. Auf Tour hängen die nur rum", sagte der Gründer der Techno-Band. "Ich mache Ansagen: Heute gehen wir in den Zoo! Alle rennen brav mit."

Verwandte Themen:

Meistgesehen

Artboard 1