Moderatorin

Steffi Buchli wird Chefredaktorin Sport beim Blick

Sportmoderatorin Steffi Buchli wird die neue Sport-Chefin bei Blick.

Sportmoderatorin Steffi Buchli wird die neue Sport-Chefin bei Blick.

Die Sportmoderatorin Steffi Buchli (41) wechselt im kommenden Jahr vom Sportsender «MySports» zu Ringier. Sie wird Chefin der Blick-Sportredaktion.

(agl) Wie das Medienunternehmen Ringier am Mittwoch mitteilte, wird Buchli die neue Stelle am 1. Januar 2021 antreten. Die Journalistin arbeitete vom 2003 bis 2017 bei SRF, wo sie verschiedene Sportsendungen moderierte.

2017 wechselte Buchli zum damals neu gegründeten privaten Sportsender «MySports», wo sie als Programmchefin und Moderatorin tätig war. Nun freue sie sich auf die neue Aufgabe bei Blick, lässt sie sich in der Medienmitteilung zitieren. Die Marke stehe für klare Meinungen im Sport, was gut zu ihr passe. Der aktuelle Ressortleiter Sport, Felix Bingesser, wird gemäss der Mitteilung weiterhin publizistisch für den Blick tätig sein.

Programmchefin von MySports Steffi Buchli "Das Herzstück des Senders fällt weg."

Noch-MySports-Programmchefin Steffi Buchli über die Absage der Eishockey-Meisterschaft wegen der Coronapandemie: "Das Herzstück des Senders fällt weg." (13.3.2020)

  

Matthias Hüppi überraschte Steffi Buchli in ihrer letzten Sendung mit einem auffälligen Blumenstrauss.

Mai 2017: Matthias Hüppi überraschte Steffi Buchli in ihrer letzten SRF-Sendung mit einem auffälligen Blumenstrauss.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1