Gastronomie

Zoff mit Anwohnerin: TV-Koch René Schudel schliesst Restaurant in Interlaken

Hat genug vom Streit mit einer Anwohnerin: Der Berneroberländer TV-Koch René Schudel. (Archivbild)

Hat genug vom Streit mit einer Anwohnerin: Der Berneroberländer TV-Koch René Schudel. (Archivbild)

Der Schweizer TV-Koch René Schudel schliesst Ende Jahr eines seiner beiden Restaurants in Unterseen bei Interlaken BE. Grund ist laut eigenen Angaben ein seit 16 Jahren andauernden Streit mit einer Anwohnerin im selben Haus.

"Ich habe im Moment einfach keine Lust und Energie mehr, mir dies weiter anzutun", sagte Schudel der "Berner Zeitung". Die Schliessung des einstigen Gaut-Millau-Lokals Benacus erfolge aufgrund eines hängigen Gerichtsverfahrens. Es handle sich um die x-te Verhandlung. Die Anwohnerin fühle sich durch den Lärm aus dem Restaurant in ihrer Lebensqualität beeinträchtigt. Das Problem bestehe schon seit der Eröffnung des Restaurants.

Schudel prüft, ob er das "Benacus" künftig für Events oder Kochkurse nutzen will. Sein zweites Restaurant in Unterseen, das "Stadthaus", betreibt der Berneroberländer weiter. Der langjährige TV-Koch und Buchautor war jüngst mit der Essenssendung "Schudel’s Food Stories" auf dem Sender Prosieben Schweiz zu sehen.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1