Vermischtes

Verdacht auf Drogen: 15-Jähriger in Basel tot in einer Wohnung aufgefunden

Die Sanitäter konnten bei dem jungen Mann am Montagabend nur noch den Tod feststellen. (Symbolbild)

Die Sanitäter konnten bei dem jungen Mann am Montagabend nur noch den Tod feststellen. (Symbolbild)

In Basel wurde am Montagabend ein 15-jahriger Jugendlicher tot in einer Wohnung aufgefunden. Er habe möglicherweise eine unbekannte Substanz konsumiert, so die Polizei.

(wap) Gefunden wurde die Leiche am Montag um 17.00 Uhr in einer Wohnung an der Theodor Herzl-Strasse in Basel. Der 15-jährige Schweizer habe sich zuvor mit mehreren anderen Jugendlichen und jungen Erwachsenen in der Wohnung eines Bekannten aufgehalten, meldet die Kantonspolizei Basel-Stadt. Er habe das Bewusstsein verloren, nachdem er möglicherweise eine unbekannte Substanz konsumiert hatte, so die Mitteilung weiter. Erst Stunden später sei die Sanität der Rettung Basel-Stadt alarmiert worden. Sie habe nur noch den Tod feststellen können.

Die Todesursache sei noch nicht geklärt, das Institut für Rechtsmedizin ermittle. Hinweise auf Dritteinwirkung gebe es nicht. Weshalb die Rettungsdienste erst spät alarmiert wurden, werde untersucht. Die Polizei sucht Zeugen. Wer Hinweise geben kann, ist gebeten, sich bei der Kriminalpolizei der Jugendanwaltschaft zu melden (061 267 71 11).

Meistgesehen

Artboard 1