Jööö!

Das wohl herzigste Eisbärli wird immer grösser – und immer süsser

Das wohl herzigste Eisbärli wird immer grösser – und immer süsser

Hach, da möchte man glatt Tierpflegerin sein ...

Das Eisbärenmädchen aus dem Columbus Zoo in den USA wird von Menschenhand aufgezogen, weil es von seiner Mama verstossen wurde. Das beschert uns eine Menge unglaublich herziger Videos und Bilder.

Das Eisbärenbaby aus dem «Columbus Zoo» in der gleichnamigen US-Stadt ist nun sieben Wochen alt und schon so etwas wie ein Facebook-Star. Das kleine Eisbärenmädchen wurde von seiner Mutter verstossen und verbringt seine ersten Lebenswochen deshalb im Brutkasten und unter Tierpflegern.

Unter anderem mit diesem Video hat es uns entzückt:

Dieser schlafende Eisbär ist einfach zu süss! Ob er wohl – wie wir – vom Schnee träumt?

Dieser schlafende Eisbär ist einfach zu süss! Ob er wohl – wie wir – vom Schnee träumt?

Das junge Raubtier bekommt jetzt bereits Raubtierzähne. «Sie mag es, auf gefrorenen Beissringen herumzukauen», schreibt der Zoo auf seiner Facebook-Seite.

Die Tierpfleger melden nun, dass die kleine Eisbärin bereits 45 Zentimeter gross sei und schon fast drei Kilo wiege. Sie krabbelt munter auf dem mit Yoga-Matten ausgelegten Boden herum – damit stärkt sie laut den Experten ihre Beine, damit sie schon bald so richtig schnell rennen kann. Machs gut, kleiner Eisbär! (smo)

Verwandte Themen:

Meistgesehen

Artboard 1