London

«Er geniesst das Leben wirklich»: Mann sünnelet auf Tower Bridge und sorgt für Verkehrs-Stillstand

Mann sünnelet auf Tower Bridge

Ungewöhnlicher Platz: In 65 Metern Höhe machte es sich der Mann auf einem Stahlträger gemütlich.

Verrückte Szenen in London: Ein Mann machte es sich am Sonntag für ein Sonnenbad auf der Londoner Tower Bridge gemütlich. Die Polizei riegelte die Brücke ab, die Schaulustigen waren zahlreich.

«Er geniesst das Leben gerade so richtig», lautet der Kommentar eines Augenzeugen, der die verrückte Szene mit seinem Handy festgehalten hat. In dem Video ist ein Mann zu sehen, der es sich auf einem der blauen Stahlträger der Londoner Tower Bridge gemütlich gemacht hat – in 65 Metern Höhe und passend zum Anlass mit einer Badehose bekleidet.

Die unorthodoxe Idee führte zum Vekrehrsstillstand rund um die Brücke über die Themse. Die Polizei, die gegen 14 Uhr am Sonntagnachmittag informiert worden ist, riegelte das Wahrzeichen der britischen Hauptstadt nämlich sogleich komplett ab. 

Nach einem stündigen Sonnenbad ist der Mann ins kühle Nass gesprungen. Die Polizei konnte ihn danach aus dem Wasser fischen. Verhaftet worden ist er allerdings nicht. 

Meistgesehen

Artboard 1