Musikalische Leckerbissen in der Aarauer Altstadt

Das Festival «Musig i de Altstadt» lockt dieses Jahr mit Lockstoff, Stiller Has und Ueli Schmezer

Drucken
Teilen
Musikalische Leckerbissen in der Aarauer Altstadt

Musikalische Leckerbissen in der Aarauer Altstadt

Seit der ersten Durchführung im Jahr 2005 zieht das Festival «Musig i de Altstadt» in Aarau jährlich ein wachsendes Publikum in die Gassen der Kantonshauptstadt. Am Freitag und Samstag, 27. und 28. August, werden wiederum zahlreiche bekannte und weniger bekannte Bands und Talente die Altstadt mit ihrer Musik verzaubern. Im Rahmen von «Musig i de Altstadt» organisiert die Universität Basel anlässlich ihres 550-Jahr-Jubiläums einen Universitätstag am Samstag,
28. August, in Aarau. Mit einem spannenden und unterhaltsamen Wissenschaftsprogramm zum Anfassen, mit Ausstellungen, Referaten, Tests und Experimenten werden die Besucherinnen und Besucher zum Mitmachen animiert. Das attraktive Musik- und Unterhaltungsprogramm bietet den idealen Rahmen dafür.

So präsentiert die Universität Basel zusammen mit «Musig i de Altstadt» exklusiv am Samstagabend die Berner Band Stiller Has mit ihrem unverkennbaren Sänger Endo Anaconda. Mit «Himustärnehimu» stellt Ueli Schmezer, der bekannte Moderator von «Kassensturz», nach zwei Alben als Mani-Matter-Interpret sein erstes rockpoppiges Mundartalbum vor. Des Weiteren spielen auf der grossen Bühne in der Markthalle die Aarauer Band Lockstoff, welche ebenfalls ihr neues Album vorstellt, die «Music Star»-Gewinnerin von 2009, Katharina Michel, die Berner Pop/Rock-Band Anshelle und die Gewinner des Band-X-Schülerwettbewerbs Same different.

Neben diesen Glanzpunkten verzaubern auch in den Altstadt-Beizen viele Bands das Publikum. Von Rock, Pop und Rock’n’Roll über Bistromusik, Latin Power Music bis zu Ländler wird für jeden Geschmack etwas geboten. Das gesamte Programm ist im Internet auf www.mida-aarau.ch im Detail ersichtlich. (az)

Aktuelle Nachrichten