Istanbul

Nach Crash mit Vogelschwarm: Flugzeug holt sich blutige Nase

So sieht ein Flugzeug aus, nachdem es mit einen Vogelschwarm kollidierte.

So sieht ein Flugzeug aus, nachdem es mit einen Vogelschwarm kollidierte.

Eine Boeing 737 der Turkish Airlines mit 125 Passagieren an Bord ist beim Landeanflug auf Istanbul in einen Vogelschwarm geraten. Die Nase des Flugzeugs weist starke Beschädigungen auf. Trotzdem konnte die Maschine sicher gelandet werden.

Eine Maschine der Turkish Airlines geriet am frühen Dienstagabend beim Anflug auf Istanbul in einen grösseren Vogelschwarm, wie die türkische Tageszeitung «Hürriyet» berichtet. Dabei wurde die Nase des Flugzeugs mit 125 Personen an Bord arg eingedrückt.

Tweet1

Gemäss der Zeitung konnten die Piloten die Boeing 737 trotz des Zusammenstosses ohne Probleme landen. Der Kapitän meldete den Vorfall sicherheitshalber dem Tower. Zwei weitere Flugzeuge hätten ihre Landung abbrechen und eine Schleife fliegen müssen.

Das Flugzeug wurde für Wartungsarbeiten in einen Hangar geschleppt. (az)

Tweet2

Meistgesehen

Artboard 1