Karrieresprung

Tamina Schneider bezieht Getränke von Blumenthal und San Juan

Wurde 2009 Dritte bei der Miss-Schweiz-Wahl: Tamina Schneider (Archiv)

Wurde 2009 Dritte bei der Miss-Schweiz-Wahl: Tamina Schneider (Archiv)

Letztes Jahr hatte Tamina Schneider als Dritte der Miss-Schweiz-Wahlen noch Linda Fäh (22) den Vortritt lassen müssen. Jetzt startet die 22-Jährige im Gastrobereich durch: Sie amtet neu als Geschäftsführerin eines italienischen Restaurants in Zürich-Enge.

"Es kam ziemlich unverhofft, aber ich freue mich riesig auf die neue Herausforderung", sagt die reisefreudige Zürcherin, die nebenher weiterhin als Model und Kommunikations-Assistentin arbeiten will, gegenüber dem Gratisblatt "20 Minuten". Das "Don Leone" biete hervorragende italienische Küche.

In Sachen Getränke setzt Schneider, die ungarische Wurzeln hat, unter anderem auf "schöne" Lieferanten - im wörtlichen Sinne: "Es ist toll, Mister Schweiz 2005 Renzo Blumenthal liefert uns sein Renzo-Bier und Mister Schweiz 2006 Miguel San Juan sorgt für den Wein."

spell-error Tamina
spell-error tamina
spell-error Blumenthal
spell-error Lieferanten
spell-error (22)
spell-error Gastrobereich
spell-error Renzo
spell-error Miguel

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1