Er ist der grösste des Jahres: Wirbelsturm Meranti hat bereits in Taiwan für Ausnahmezustand gesorgt und auch in China haben die Behörden inzwischen die höchste Alarmstufe ausgerufen.

Anlässlich des Vollmonds feiern die Chinesen heute Donnerstag ihr alljährliches Mondfest. Doch wegen des schlechten Wetters wird der Mond dieses Jahr nicht zu sehen sein. Deshalb sind in vielen Städten Mond-Modelle aufgestellt worden. 

Doch diese scheinen den starken Winden nicht standzuhalten. In Fuzhou im Südosten des Landes hat sich ein Mond jedenfalls selbstständig gemacht, sie Shangaiist.com berichtet.

Auf seiner wilden Tour durch die Stadt rollte er quer durch die Strassen und versetzte Autofahrer und Fussgänger in Schrecken. (smo)