Manabu Kaneko kanns am besten. Er hat die erste Weltmeisterschaft im Heavy-Metal-Stricken gewonnen. Auf der Bühne stand der Japaner im traditionellen Kimono und mit zwei wilden Sumoringern. 

Die «Heay Metal Knitting World Championships» sind am Donnerstag erstmals im finnischen Joensuu ausgetragen worden. Und das Video von der Veranstaltung zeigt: Es war so schräg, wies klingt. Während die Bands laute Heavy-Metal-Musik spielten, versuchten die Teilnehmer möglichst passend zur Musik zu stricken.

Zwei grosse Leidenschaften

Warum Stricken, warum zu solcher Musik und warum in Finnland? Das erklären die Veranstalter gleich selbst auf der Homepage der Weltmeisterschaften. Erstens sei Finnland das Land des Heavy Metal – 50 Bands auf 100'000 Einwohner soll es geben. Und zweitens sei die Gemeinde der Strick-Fans mindestens eben so gross. Die neue Disziplin vereint nun also erstmals die beiden grossen Leidenschaften der Finnen. 

Oder wie es eine Besucherin treffend sagt: «Es ist total albern, aber es macht so viel Spass! Jeder sollte das tun.» (smo)