Strassenverkehr

Ab über den Pass: Der Gotthardstrassentunnel wird im Juni für acht Nächte gesperrt

Die Einfahrt des Gotthard-Tunnels im Kanton Tessin bei Airolo. (Archivbild)

Die Einfahrt des Gotthard-Tunnels im Kanton Tessin bei Airolo. (Archivbild)

Wer in den Juni-Nächten mit dem Auto zwischen dem Tessin und der Deutschschweiz unterwegs ist, muss sich vorsehen: Der Gotthardstrassentunnel wird acht Mal jeweils von 21 bis 5 Uhr gesperrt wegen Unterhaltsarbeiten.

Die Autobahn A2 zwischen Göschenen und Airolo ist vom 18. bis 22. und vom 25. bis 29. Juni gesperrt, wie die Urner Baudirektion am Donnerstag mitteilte. Der Personenverkehr wird zwischen 21 und 5 Uhr über den Pass umgeleitet. Die schweren Güterfahrzeuge ab 3,5 Tonnen werden ab 20.30 Uhr im Norden und Süden angehalten.

Meistgesehen

Artboard 1