Auswertung
Lockerungen für Restaurants, keine Privilegien für Geimpfte, Moderna als Favorit: Das sind die Resultate unserer Corona-Umfrage

Der Bundesrat wird am Mittwoch über allenfalls bevorstehende Lockerungen der Coronamassnahmen informieren. Wie aber steht es um Ihre Gemütslage? Wir haben Sie nach Ihrer Meinung gefragt – und fassen die Resultate nun für Sie zusammen.

Alexandra Pavlović
Merken
Drucken
Teilen

Lassen Sie sich impfen? Soll der Bundesrat Lockerungen beschliessen? Wie steht es um Ihre Existenzängste? Diese und weitere Fragen rund um die Pandemie haben wir Ihnen in unserer grossen Corona-Umfrage gestellt. Unsere Übersicht zeigt, wie es derzeit um die Gemütslage von Herrn und Frau Schweizer steht. Berücksichtigt wurden die rund 3200 Meinungsäusserungen, die innert der ersten 24 Stunden nach dem Aufschalten der Umfragen abgegeben wurden.

Anmerkung der Redaktion: Die Umfrage wurde auf allen Portalen von CH Media publiziert. Teilnehmen konnte alle Personen. Es handelt sich nicht um eine repräsentative Umfrage.

Es muss Lockerungen geben! In diesem Punkt sind sich 68 Prozent der Teilnehmer einig. Die bisherigen Massnahmen empfinden viele als zu strikt. Sie haben auch eine klare Vorstellung, in welchem Bereich der Bundesrat erste Lockerungen aussprechen soll: in der Gastronomie.

Der Wunsch vieler: Restaurants sollen endlich wieder offen sein.

Der Wunsch vieler: Restaurants sollen endlich wieder offen sein.

Symbolbild: Sandra Ardizzone / MAN

Neben der Gastrobranche leiden auch weitere Bereiche unter den derzeitigen Coronamassnahmen. Die Entschädigungen des Bundes helfen vielen kaum über die Runden. Auch rund 65 Prozent der Befragten empfinden die Verteilung der Härtefallgelder als unfair. Einige Branchen würden zu sehr leiden, so der Tenor. Existenzängste hat hingegen nur die Hälfte der Befragten.

Zögern bei der Impfung

Unentschlossen sind viele, wenn es um die Impfung geht. Für 46 Prozent kommt der Piks nicht infrage, 47 Prozent würden sich impfen lassen, sieben Prozent sind unschlüssig. Geht es um den Impfstoff, so gibt es einen Favoriten: Der Grossteil würde Moderna wählen.

Wenn es ein Impfstoff sein muss, dann bevorzugen viele der Befragten Moderna.

Wenn es ein Impfstoff sein muss, dann bevorzugen viele der Befragten Moderna.

Bild: Pablo Gianinazzi / key

Gleicher Meinung ist der Grossteil auch in Sachen Privilegien für geimpfte Personen: Davon halten sie nichts und würden es als Einschnitt ins Privatleben der Menschen empfinden.

Halbwegs zufrieden mit dem Bundesrat

Unsere Umfrage zeigt: Mehrheitlich würden die Befragten andere Massnahmen treffen als der Bundesrat. So erstaunt es auch nicht, dass die Mehrheit die Arbeit von Alain Berset & Co. nur mit der Note 4 (genügend) bewertet.

An Umfrage teilnehmen

Haben Sie noch nicht abgestimmt, wollen aber Ihre Meinung abgeben? Dann folgt hier unsere Corona-Umfrage: