Kurz vor 18.30 Uhr hörte eine Autofahrerin ein ungewöhnliches Geräusch an ihrem Auto. Sie hielt auf dem Pannenstreifen an und kontaktierte den Notruf, als sie Rauch aus dem Motor aufsteigen sah. Dies teilte die Zuger Strafverfolgungsbehörde am Dienstag mit.

Die Stützpunktfeuerwehr Zug bekämpfte den Brand, doch das Auto brannte aus. Im Vordergrund stehe ein technischer Defekt am Fahrzeug, heisst es in der Mitteilung weiter.