Schweiz

BAG meldet am Samstag 465 neue Infektionen mit dem Coronavirus

Unter anderem mit der Swiss-Covid-App versucht der Bund die Coronapandemie einzudämmen.

Unter anderem mit der Swiss-Covid-App versucht der Bund die Coronapandemie einzudämmen.

Das Bundesamt für Gesundheit (BAG) meldet am Samstag 465 neue Ansteckungen mit dem Coronavirus in der Schweiz und in Liechtenstein. Derweil mussten zwölf zusätzliche Personen hospitalisiert werden.

(sat) Nach 405 laborbestätigten Coronainfektionen am Donnerstag und 528 am Freitag sind dem BAG bis am Samstagmorgen, 8 Uhr, 465 neue bestätigte Coronafälle gemeldet worden. Bei den am selben Tag ausgewerteten 11 562 Coronatests entspricht dies einer Positivitätsrate von 4 Prozent. Im Durchschnitt der letzten sieben Tage liegt die Positivitätsrate laut BAG tiefer – bei 3,5 Prozent. Total haben sich seit Ausbruch der Krankheit in der Schweiz und in Liechtenstein inzwischen nun offiziell 46'704 Personen mit dem Sars-CoV-2-Erreger angesteckt.

Weiter meldet das Bundesamt für Gesundheit am Samstag, in den letzten 24 Stunden hätten zusätzliche zwölf Personen in Zusammenhang mit einer Coronainfektion ins Spital gebracht werden müssen. Alle davon in der Schweiz. Derweil verzeichnete das Bundesamt für Gesundheit drei weitere Todesfälle. Alle davon ebenfalls in der Schweiz. Bisher sind damit inzwischen 1743 Personen in Zusammenhang mit einer Covid-19-Ansteckung in der Schweiz und in Liechtenstein gestorben.

Meistgesehen

Artboard 1