Schweiz

BAG meldet nach dem Wochenende 47 neue Infektionen mit dem Coronavirus

Kampagne des Bundesamtes für Gesundheit gegen die weitere Ausbreitung des Coronavirus.

Kampagne des Bundesamtes für Gesundheit gegen die weitere Ausbreitung des Coronavirus.

Das Bundesamt für Gesundheit (BAG) meldet am Montag 47 neue Infektionen mit dem Coronavirus in der Schweiz und Liechtenstein. Damit steigt die Zahl der Ansteckungen nach dem Wochenende auf total 32'315.

(sat) Wie das BAG auf seiner Homepage weiter schreibt, ist seit Sonntag eine zusätzliche Person hospitalisiert worden. Derzeit befinden sich 533 Personen in Isolation und 3160 in Quarantäne. Am Montag wurde dem BAG kein weiterer Todesfall gemeldet. Die Zahl der Todesfälle in Zusammenhang mit einer Covid-19-Erkrankung bleibt damit bei 1686. Zuletzt ist ein Todesfall in Zusammenhang mit einer laborbestätigten Coronainfektion in der Schweiz am vergangenen Donnerstag gemeldet worden. Liechtenstein meldete bislang einen einzigen Todesfall und verzeichnet seit Wochen keine weiteren bestätigten Neuansteckungen.

Zum Vergleich: Bis am Sonntag, 8 Uhr, waren dem BAG 70 zusätzliche Coronafälle gemeldet worden. Am Samstag betrug die Zunahme 97 neue laborbestätigte Infektionen mit dem Coronavirus. Dies entsprach einem Durchschnittswert von jeweils 375 Erkrankten auf 100'000 Einwohnerinnen und Einwohner. Das BAG weist in seinen Mitteilungen darauf hin, dass es bei der Meldung von Ansteckungen Schwankungen gibt mit jeweils tieferen Werten an Wochenenden. In Isolation respektive Quarantäne befanden sich am Freitag 531 respektive 2870 Personen. Das BAG aktualisiert diese Zahlen jeweils mittwochs und freitags.

Meistgesehen

Artboard 1