Schweiz

Bundesanwalt Michael Lauber tritt zurück

Michael Lauber bei der Anhörung vor der Gerichtskommission.

Michael Lauber bei der Anhörung vor der Gerichtskommission.

Jetzt also doch: Bundesanwalt Michael Lauber tritt zurück. Im Nachgang zu einem Urteil des Bundesverwaltungsgerichts bietet er «im Interesse der Institutionen» den Rücktritt an.

(mg) Wie in einer persönlichen Erklärung vom Freitag steht, hat Bundesanwalt Michael Lauber der zuständigen Gerichtskommission den Rücktritt angeboten. Hintergrund ist ein Urteil des Bundesverwaltungsgerichts, welches heute veröffentlicht wurde. «Die Unterstellung der Lüge weise ich nach wie vor in aller Form zurück. Wenn man mir jedoch als Bundesanwalt nicht glaubt, dann schadet dies der Bundesanwaltschaft», schreibt Lauber. Die Modalitäten über seinen Rücktritt werde er direkt mit der Kommission besprechen.

(Update folgt...)

Meistgesehen

Artboard 1