Bundesrats

Ehemalige CVP-Ständerätin wird neue Präsidentin der Postkommission

Anne Seydoux-Christe, ehemalige jurassische CVP-Ständerätin, wird neue Präsidentin der Eidgenössischen Postkommission.

Anne Seydoux-Christe, ehemalige jurassische CVP-Ständerätin, wird neue Präsidentin der Eidgenössischen Postkommission.

Der Bundesrat hat Anne Seydoux-Christe zur neuen Präsidentin der Eidgenössischen Postkommission (PostCom) gewählt. Damit kommt es in dem Amt nach nur einem Jahr schon wieder zu einem Wechsel.

(agl) Die CVP-Politikerin vertrat von 2007 bis 2019 den Kanton Jura im Ständerat. Dort präsidierte Anne Seydoux-Christe sowohl die Geschäftsprüfungskommission als auch die Kommission für Rechtsfragen. Nun wird sie das Präsidium der Aufsichtsstelle über den Schweizer Postmarkt übernehmen, wie der Bundesrat am Mittwoch entschieden hat. Ihre politischen Erfahrungen sowie ihr beruflicher Hintergrund als Juristin qualifizierten Seydoux-Christe für die Aufgabe, heisst es in einer Mitteilung.

Am 1. Februar wird Seydoux-Christe das Amt von der ehemaligen waadtländer SP-Ständerätin Géraldine Savary übernehmen. Savary tritt gemäss Mitteilung nach nur einem Jahr im Amt aufgrund einer neuen beruflichen Tätigkeit von der Spitze der PostCom zurück. Sie war die erste Frau in diesem Amt.

Meistgesehen

Artboard 1