Titelverteidiger Beni Meier hat mit seinem Kürbis nicht nur seinen letztjährigen Schweizer Rekord gebrochen, sondern stellte auch gleich noch einen neuen Europarekord auf, wie die Veranstalter am Sonntag mitteilten. Letztes Jahr wog Meiers Kürbis 702 Kilogramm.

Beni Meier und sein mit 768 Kilogramm schwerster Kürbis Europas

Beni Meier und sein mit 768 Kilogramm schwerster Kürbis Europas

Dieses Jahr sei in jeder Hinsicht ein Rekordjahr, heisst es weiter: Die Top 5 der Riesenkürbisse waren noch nie so schwer. Manch ein Züchter habe seinen persönlichen Rekord gebrochen.

Der neue Rekordkürbis kann nächste Woche noch in Seegräben bestaunt werden, wie es in der Mitteilung weiter heisst. Am 14. Oktober nimmt dann Meier mit seinem Kürbis an den Europameisterschaften in Ludwigsburg teil.

Die restlichen Riesenkürbisse bleiben an der Kürbisausstellung in Seegräben und werden dann am Schlachtfest vom 4. November zerteilt.

In den USA war letzte Woche mit 911 Kilogramm ein neuer Weltrekord aufgestellt worden. Den Europarekord hielt bisher Mehdi Dao aus Frankreich, dessen Kürbis 2009 ganze 730 Kilogramm wog.