Schweiz

Günstige Kredite: Bundesrat verlängert Bürgschaften für ÖV-Branche

Dank der Bürgschaft des Bundes kommen die ÖV-Unternehmen an billiges Geld. (Symbolbild)

Dank der Bürgschaft des Bundes kommen die ÖV-Unternehmen an billiges Geld. (Symbolbild)

Unternehmen des öffentlichen Verkehrs können heute Geld für Beschaffungen zinsgünstig aufnehmen. Weil sich das System bewährt, verlängert der Bundesrat den Kredit um weitere zehn Jahre.

(rwa) Die guten Konditionen auf dem Kapitalmarkt für den öffentlichen Regionalverkehr werden möglich, weil der Bund für die Rückzahlung und Zinskosten bürgt. Gleichzeitig ist das in seinem eigenen Interesse. Dank der eingesparten Kosten werden die Steuerzahler um jährlich rund zehn Millionen Franken entlastet. Die Kredite werden etwa für die Finanzierung von Rollmaterial verwendet.

Der Bundesrat hat am Freitag entschieden, den auslaufenden Bürgschaftsrahmenkredit in der Höhe von elf Milliarden Franken um weitere zehn Jahre bis Ende 2030 zu verlängern, wie es in einer Mitteilung des Bundesamtes für Verkehr (BAV) heisst. Die Bürgschaft sei vertretbar, weil die Einnahmen der Unternehmen stabil und gesichert sind, argumentiert der Bundesrat.

Meistgesehen

Artboard 1