Stück für Stück ist die Flagge am Tag vor dem Nationalfeiertag von 20 Höhenarbeitern entrollt worden. Zahlreiche Zuschauer verfolgten das Spektakel von der Säntis-Talstation auf der Schwägalp aus – selbstverständlich zu Alphornklängen.

Die handgefertigte Fahne ist 80 mal 80 Meter gross und wiegt rund 700 Kilo. Finanziert wird sie unter anderem von 2600 Kleinspendern. Ein Quadratmeter kostet 99 Franken.