Dort, im Schloss Hünegg, präsentiert das Museum eine neu konzipierte Dauerausstellung, wie die Trägerstiftung am Freitag mitteilte. Als einzige Institution ihrer Art dokumentiere das Museum die facettenreiche Geschichte der Gastwirtschaft in der Schweiz, schreibt die Stiftung.

Im Schloss Schadau musste das Museum im vergangenen Jahr ausziehen, weil die Stadt Thun das Gebäude saniert. Das Gastronomiemuseum ist bis Mitte Oktober jeweils nachmittags von Dienstag bis Samstag zugänglich, am Sonntag bereits ab elf Uhr.