SRF
Technische Probleme: Windows-7-Panne bei der «Tagesschau»

Eigentlich hätte Lara Gut-Behrami auf dem Bildschirm der Nachrichtensendung gezeigt werden sollen. Doch es kam anders: Das Schweizer Fernsehen scheint mit der Technik hinterherzuhinken.

Merken
Drucken
Teilen
Während Franz Fischlin moderiert, startet im Hintergrund das System neu. SRF scheint noch mit Windows 7 zu arbeiten.

Während Franz Fischlin moderiert, startet im Hintergrund das System neu. SRF scheint noch mit Windows 7 zu arbeiten.

Screenshot SRF
(cri)

«Und wieder ist Gut die Beste.» So beginnt der erste Beitrag in der Hauptausgabe der «Tagesschau» am Donnerstagabend. Doch als Franz Fischlin diesen anmoderiert, liegt der Fokus nicht auf ihm, sondern auf dem Hintergrund. Auf dem grossen Bildschirm hinter dem Moderator ist nämlich nicht Lara Gut-Behrami, die Riesenslalom-Weltmeisterin, zu sehen, sondern nur eine schwarze Fläche.

Fischlin bemerkt die Panne sofort und fängt sie mit einem smarten Spruch auf. «Und hier sollte ein Bild von Lara Gut sein, wie sie strahlt. Leider ist das im Moment noch nicht abrufbar. Aber vielleicht haben wir die technischen Probleme im Laufe der Sendung dann im Griff.»

Die strahlende Lara Gut-Behrami mit Goldmedaille möchten wir Ihnen an dieser Stelle nicht vorenthalten.

Die strahlende Lara Gut-Behrami mit Goldmedaille möchten wir Ihnen an dieser Stelle nicht vorenthalten.

Freshfocus

Betriebssystem aus dem Jahr 2009

Soweit so unspektakulär. Könnte man meinen. Doch eine Frage bleibt: Arbeitet SRF tatsächlich noch mit Windows 7? Das berichtet der Tagesanzeiger. Das Betriebssystem kam im Herbst 2009 auf den Markt. Die Unterstützung von Windows 7 und damit die Belieferung mit Sicherheitsupdates wurde am 14. Januar 2020 eingestellt.

Wenn man die Sendung herunterladen möchte, erscheint anstelle des Ski-Berichts eine Meldung, die lautet: «Diesen Beitrag dürfen wir aus rechtlichen Gründen hier nicht zeigen.» Da fragt man sich: Warum denn nicht?

Auf Twitter lassen die Reaktionen nicht lange auf sich warten. Die User zeigen sich amüsiert über die technische Panne.