Wintereinbruch
Über einen Meter: Airolo versinkt im Neuschnee

Airolo erwachte am Montag unter einer dicken Schneedecke. Die grossen Schneemengen haben den Verkehr stark beeinträchtigt, die Schulen blieben geschlossen. Auf den Strassen und auf der Bahnstrecke kamen die Räumungsarbeiten zügig voran.

Drucken
Teilen

Über das Wochenende hat es im Süden und Osten der Schweiz kräftig geschneit. In diversen Hochtälern liegt rund ein Meter Schnee, wie Meteonews am Montagmittag mitteilte.

In Samedan, Segl-Maria und Airolo liegen demnach rund 110 Zentimeter Schnee. Auch Teile des Oberwallis (etwa Ulrichen) und des Berner Oberlands (Guttannen) wurden eingeschneit und verzeichneten über einen Meter Schnee.

Die Intensität des Schneefalls soll gemäss SRF Meteo gegen Montagabend allmählich nachlassen.