Der Unfall ereignete sich kurz nach 5 Uhr, als der Lastwagen aus ungeklärten Gründen ins Schlingern geriet, wie die Luzerner Polizei mitteilte. Der Rettungsdienst brachte den verletzten Fahrer ins Spital. Der Sachschaden an Fahrzeug und Infrastruktur dürfte laut der Polizei mehrere hunderttausend Franken betragen.

Die Autobahn A2 wurde nach dem Unfall in Fahrrichtung Norden gesperrt und der Verkehr in Sursee abgeleitet. In Fahrrichtung Süden war die Autobahn einstreifig befahrbar. Die Bergungsarbeiten zogen sich bis in den Vormittag hinein.