Rentenreform

Wann kommen die Bürgerlichen mit Rentenalter 67? SP-Feri: «Schneller, als uns lieb ist»

Yvonne Feri und Hans-Ulrich Bigler diskutieren über Rentenalter 67 im TalkTäglich

FDP-Nationalrat Hans-Ulrich Bigler lässt sich im Talk Täglich kein Versprechen abluchsen, Rentenalter 67 nicht vor 2028 auf die politische Agenda zu bringen.

In der Diskussion um die Reform der Altersvorsorge spielte das Rentenalter 67 keine Rolle. Die Aargauer SP-Nationalrätin Yvonne Feri fürchtet, die Bürgerlichen forderten die Erhöhung bald. Im Talk Täglich diskutiert sie mit Gewerbeverbansdirektor Hans-Ulrich Bigler.

Rentenalter 67 – ein heisses Eisen. Daran wollte sich nach der Absage an die Rentenreform am Sonntag keine Partei die Finger verbrennen. Der Gewerbeverband schreibt in einer Mitteilung nur, das Rentenalter müsse auf längere Sicht erhöht werden. Verbandsdirektor und FDP-Nationalrat Hans-Ulrich Bigler schwebt ein Automatismus vor: Verschuldet sich der AHV-Fonds, steigt das Rentenalter entsprechend an. Somit werde es jeweils um Monate erhöht und erreiche die 67er-Marke noch lange nicht.

Der Automatismus soll starten, sobald die AHV saniert ist – also nicht vor 2028. Er mag Moderator Markus Gilli jedoch nicht versprechen, bis dahin nicht am Rentenalter 65 zu rütteln. An seiner Stelle ergreift Yvonne Feri das Wort: Die Forderung nach Rentenalter 67 käme "schneller, als uns lieb ist".

Die Aargauer SP-Nationalrätin weist auf das Problem der fehlenden Arbeitsplätze für ältere Arbeitnehmer hin: "Haben wir denn auch Arbeitsplätze für all die Leute, die länger werden arbeiten müssen?" Wenn nicht, gehe das zulasten der Sozialhilfe und der Ergänzungsleistungen. Man müsse bereit sein, über neue Modelle nachzudenken.

Bigler verspricht, die Wirtschaft arbeite daran, Arbeitslose besser in den Arbeitsmarkt zu reintegrieren. Er verweist auf die Fachkräfteinitiative von Wirtschaftsminister Johann Schneider-Ammann, die zum Ziel hat, das inländische Potenzial an Fachkräften verstärkt auszuschöpfen. (mwa)

"Leistungsausbau ist für Jahre vom Tisch": Den ganzen Talk sehen Sie hier

Herbe Schlappe für Alain Berset

Verwandte Themen:

Meistgesehen

Artboard 1