Projekt
531 starten ihre Lehre rauchfrei

Zum siebten (und letzten) Mal ist das Projekt Rauchfreie Lehre gestartet. Im Kanton Solothurn haben sich 531 Lernende freiwillig für ein rauchfreies Lehrjahr angemeldet.

Merken
Drucken
Teilen
Wer auf Zigaretten verzichtet, hat Chancen auf einen Preis. (Symbolbild)

Wer auf Zigaretten verzichtet, hat Chancen auf einen Preis. (Symbolbild)

Keystone/DPA dpa-Zentralbild/Z1008/_JENS KALAENE

Sie verzichten ihrer Gesundheit zuliebe auf den Konsum von Tabakprodukten und E-Zigaretten.

Unter den erfolgreichen Teilnehmenden wird im Juni 2018 die grosse Preisverlosung durchgeführt. Es winken neben einer Sprachreise in ein europäisches Land viele weitere Gewinne: Wochenenden im Europapark Rust für zwei Personen, Barpreise im Wert von 50 bis 100 Franken sowie Konzertgutscheine im Wert von 50 Franken.

Insgesamt setzen sich im Rahmen des Projekts 1607 Ausbildungsbetriebe und über 80 Berufsschulen mit 7782 teilnehmenden Lernenden in der Schweiz für Rauchfreiheit ein.

Das Projekt wird im Lehrjahr 2017/2018 zum letzten Mal in dieser Form durchgeführt. Die Lungenliga wird sich aber auch in Zukunft für die Gesundheit der Lernenden engagieren. Deshalb ist ein neues Angebot in Entwicklung und soll im Sommer 2018 bereit sein. (mgt)