Viren
Kantonsarzt empfiehlt die Grippeimpfung

Merken
Drucken
Teilen
Eine Grippeimpfung wird verabreicht (Archivbild)

Eine Grippeimpfung wird verabreicht (Archivbild)

Keystone/CHRISTIAN BEUTLER

Alle reden vom Coronavirus, doch daneben wird auch in diesem Winter die saisonale Grippe zirkulieren. «Dies kann zu einer Doppelbelastung für die Bevölkerung und das Gesundheitssystem führen, nicht zuletzt deshalb, weil beide Viren ähnliche Symptome (Husten, Fieber) auslösen», schreibt Kantonsarzt Lukas Fenner in einer Mitteilung.

«Gegen die Grippe besteht eine langjährig bewährte Impfung. Sie ist neben den allgemeinen Hygiene- und Distanzregeln ein sicherer und wirksamer Schutz.» Der Kanton empfehle deshalb in Übereinstimmung mit dem Bundesamt für Gesundheit eine Grippeimpfung – nicht zuletzt als Beitrag dazu, «das Gesundheitssystem vor einer Überlastung zu bewahren», wie es heisst. (szr)