Lostorf

Kinder missbraucht? Entlassener Lehrer in Luzerner Untersuchungshaft

Hier unterrichtete der Mann: Primarschule in Lostorf.

Hier unterrichtete der Mann: Primarschule in Lostorf.

Der wegen Verdacht auf Kinderpornografie entlassene Lehrer unterrichtete an der Primarschule in Lostorf. Zurzeit sitzt er allerdings im Kanton Luzern in Untersuchungshaft. Denn dort wird gegen ihn gar wegen sexueller Handlung mit Kindern ermittelt.

Der Primarschullehrer S.E. aus dem Kanton Solothurn der wegen Verdacht auf Pornografie fristlos entlassen wurde, unterrichtete an der Primarschule Lostorf. Dies bestätigte Thomas A. Müller, Lostorfer Gemeindepräsident, gegenüber dem Oltner Tagblatt.

Die Eltern der Kinder wurden nach der Festnahme des Tatverdächtigen in einem Brief und an einem Elternabend über die laufende Strafuntersuchung und die eingeleiteten Massnahmen der Behörden informiert. «Lehrer, Eltern und Kinder werden vom schulpsychologischen Dienst bei Bedarf unterstützt und beraten», so Müller. Es habe eine grosse Ungewissheit bei den Eltern geherrscht. «Es waren aber alle erleichtert, als bekannt wurde, dass die ihm vorgeworfene Tat in keinem Zusammenhang mit der Schultätigkeit des Beschuldigten stand», so Müller.

Weiterer Vorwurf in Luzern: Sexuelle Handlungen mit Kindern

E. war laut Müller seit 2006 als Lehrer in Lostorf tätig und ist auch in der Region wohnhaft. Die Solothurner Staatsanwaltschaft führt gegen ihn derzeit eine Strafuntersuchung wegen Kinderpornografie. In Untersuchungshaft ist E. derzeit aber im Kanton Luzern. Auch dort wird gegen ihn ermittelt. «Wegen sexueller Handlung mit Kindern», so Simon Kopp, Sprecher der Luzerner Staatsanwaltschaft, auf Anfrage.

«Aufgrund des schwereren Vorwurfes beabsichtigt die Solothurner Staatsanwaltschaft, den Fall den Luzerner Behörden abzutreten», so Cony Zubler, Sprecherin der Solothurner Staatsanwaltschaft. Nähere Angaben zum Beschuldigten will die Staatsanwaltschaft «aus Opfer- und Täterschutzgründen» nicht machen.

Auch die Lostorfer Schule gibt keine Details bekannt. Deren Website ist derzeit offline. «Seit zwei Monaten schon», sagt Schulleiter Hans Schönbucher. Wegen des Vorfalls werde sie aber erst wieder im neuen Jahr in Betrieb genommen. (DO)

Entlassener Lehrer unterrichtete in der Primarschule Lostorf

Entlassener Lehrer unterrichtete in der Primarschule Lostorf

Meistgesehen

Artboard 1