Verhandlungen laufen
Parkettboden-Fall vom Bürgerspital dauert bis mindestens Ende Jahr

Das gibt eine langwierige Sache: Wer welche Kosten für die fehlerhaften Böden im Spitalneubau übernehmen muss, ist offen.

Balz Bruder
Drucken
Teilen
Die Böden im vierten bis siebten Geschoss des Bürgerspitals Solothurn mussten samt und sonders ersetzt werden.

Die Böden im vierten bis siebten Geschoss des Bürgerspitals Solothurn mussten samt und sonders ersetzt werden.

Tom & Tina Ulrich

Nun sind die schadhaften Böden im Neubau des Bürgerspitals Solothurn zwar ersetzt, doch wer die Kosten dafür übernimmt, ist noch immer ungeklärt. Kantonsbaumeister Guido Keune bestätigte vergangene Woche auf Anfrage, es werde wohl noch eine Weile dauern, bis die Frage geklärt sein wird.

Die Details sehen nach jüngstem Stand der Dinge so aus: In der ersten Hälfte März wird das Hochbauamt «mit zusätzlicher, auf Schadenfälle spezialisierter Unterstützung, mit allen Beteiligten eine umfassende Auslegeordnung des Sachverhaltes machen», sagt Keune. Involviert sein werden dabei die Unternehmungen, die den Schaden verursacht haben, deren Versicherungen, der Generalplaner, der mit der Sache beauftragte Schadensliquidator sowie der Kanton, vertreten durch das Hochbauamt.

«Unser Ziel ist es nach wie vor, die schadensverursachenden Unternehmungen soweit als möglich finanziell in die Pflicht zu können»

, betont Keune. Und schiebt nach: «Zurzeit besteht zwischen den Parteien leider noch keine Einigkeit hinsichtlich der Verantwortlichkeiten, Schadensquoten und Kostenübernahme.» In der Regel beanspruchten solche Verhandlungen «viel Geduld und Hartnäckigkeit, sofern die Angelegenheit aussergerichtlich sowie einvernehmlich abgewickelt und einer Lösung zugeführt werden soll», führt Keune aus.

Dieses Vorgehen habe derzeit Priorität, denn erfahrungsgemäss könnten Gerichtsprozesse in Bausachen mehrere Jahre in Anspruch nehmen und seien zudem teuer und aufwendig». Keune:

«Wir gehen davon aus, dass die Verhandlungen mindestens bis Ende Jahr dauern werden.»

Aktuelle Nachrichten