Winznau/Trimbach

Slowake lässt seinen demolierten Peugeot auf Parkplatz stehen

Dieser Peugeot 307 fiel heute Morgen wegen seiner Fahrweise negativ auf.

Am Dienstagmorgen ist in Winznau und Trimbach ein blauer Peugeot 307 durch eine auffällige Fahrweise negativ aufgefallen. Die Polizei hat umgehend Ermittlungen zur Identität des Fahrzeuglenkers aufgenommen und sucht in diesem Zusammenhang Zeugen.

Am Dienstagmorgen zwischen zirka 8 Uhr und 8.30 Uhr, ist in Winznau und Trimbach ein blauer Peugeot 307 durch eine auffällige Fahrweise negativ aufgefallen. Gemäss Aussagen von Drittpersonen soll der Lenker oder die Lenkerin mehrere Verkehrsvergehen begangen haben. Durch eine Polizeipatrouille konnte der Peugeot schliesslich im Bereich der Brüelmattstrasse in Trimbach verlassen auf einem Parkplatz angetroffen werden.

Das Auto wies im Frontbereich starke Beschädigungen auf, im Heckbereich war ein Slowakisches Kontrollschild montiert. Möglicherweise stammen die Beschädigungen am Peugeot durch eine Kollision mit der Autobahn-Leiteinrichtung auf der A1 kurz vor der Ausfahrt Oensingen. An dieser Stelle wurde das vordere Kontrollschild aufgefunden.

Die Polizei hat unverzüglich Ermittlungen zum Fahrzeuglenker aufgenommen und ist in diesem Zusammenhang an den Aussagen von Zeugen interessiert.

Wer kann Angaben zur Fahrweise oder zur Identität des Fahrzeuglenkers machen? Die Polizei bittet Personen, die Angaben zur Fahrweise und/oder zur Identität des Fahrzeuglenkers machen können, sich zu melden. Entsprechende Hinweise nimmt die Kantonspolizei Solothurn in Olten entgegen, Telefon 062 311 80 80. (pks)

Die Polizeibilder vom April 2019:

Meistgesehen

Artboard 1