Wangen bei Olten

Autolenker entzieht sich Kontrolle – Polizei sucht nach Zeugen

Ein Autolenker entzog sich in der Nacht auf Samstag einer Polizeikontrolle. (Symbolbild)

Ein Autolenker entzog sich in der Nacht auf Samstag einer Polizeikontrolle. (Symbolbild)

Ein Autolenker entzog sich in der Nacht auf Samstag in Wangen bei Olten einer Polizeikontrolle. Er konnte nach einer Nachfahrt erst in Olten angehalten werden. Die Kantonspolizei Solothurn sucht in diesem Zusammenhang Zeugen.

In der Nacht auf Samstag, 1. Februar 2020, kurz nach Mitternacht, kreuzte eine Polizeipatrouille auf der Dorfstrasse in Wangen bei Olten den Lenker eines grauen Kombis, welcher durch sein Fahrverhalten auffiel. Die Patrouille wendete ihr Fahrzeug und nahm sofort die Nachfahrt in Richtung Olten auf.

Trotz Anhaltzeichen der Polizei, die zudem mit Blaulicht und Sirene unterwegs war, reagierte der Fahrzeuglenker nicht und fuhr mit teils überhöhter Geschwindigkeit in Richtung Olten weiter. Erst auf Höhe der Aarauerstrasse in Olten konnte das Fahrzeug mit Zürcher Kontrollschild angehalten werden. Wie es in einer Medienmitteilung der KAPO Solothurn heisst, wurde der Lenker, ein 36-jährige Türke, für weitere Abklärungen auf einen Polizeiposten gebracht.

Das sind die Polizeibilder vom Januar

Verwandte Themen:

Meistgesehen

Artboard 1