Trimbach
Lenker von Porsche mit gestohlenen Nummern-Schildern flieht vor Polizei

Der Fahrer eines Porsche Cayenne entzog sich am Mittwochmorgen in Trimbach einer Polizeikontrolle und musste durch die Patrouille verfolgt werden. Dabei beging er massive Verkehrsüberschreitungen. Er konnte später angehalten werden.

Drucken
Teilen
Die Patrouille der Kantonspolizei Solothurn konnte den Porsch erst in Trimbach anhalten.

Die Patrouille der Kantonspolizei Solothurn konnte den Porsch erst in Trimbach anhalten.

Oliver Menge

Der Kantonspolizei Solothurn fiel kurz nach 8.20 Uhr auf der Baslerstrasse in Trimbach ein schwarzer Porsche Cayenne auf. Als der Lenker die Polizei erblickte, flüchtete dieser mit seinem Fahrzeug. Die Patrouille nahm sofort die Verfolgung auf. Obwohl der Porschelenker mehrmals zum Anhalten aufgefordert wurde, setzte er seine Flucht fort.

Besonders im Raum Winznau/Obergösgen sei er durch gefährliche Fahrweise und massive Verkehrsübertretungen aufgefallen, teilt die Kantonspolizei Solothurn mit. In Däniken konnte das Auto schliesslich angehalten werden.

Erste Abklärungen ergaben, dass die Kontrollschilder am Fahrzeug gestohlen worden waren. Der 17-jährige Schweizer und seine Begleiterin, eine 14-jährige Polin, wurden für weitere Ermittlungen vorläufig festgenommen.

Zur Klärung des Vorfalls sucht die Polizei Zeugen. Personen, welche Beobachtungen im Zusammenhang mit dem Fahrverhalten des schwarzen Porsche Cayenne machen konnten, werden gebeten, sich mit der Kantonspolizei Solothurn in Olten (Telefon 062 311 80 80) in Verbindung zu setzen.