Hägendorf

Nach Kollision mit Velo: Lastwagen-Lenker meldet sich später bei der Polizei

Hier kam es zum Unfall. Der Lastwagenlenker fuhr erst einmal weiter.

Hier kam es zum Unfall. Der Lastwagenlenker fuhr erst einmal weiter.

In Hägendorf kollidierten am Donnerstag ein Sattelmotorfahrzeug und ein Fahrrad. Dabei wurde der Velofahrer verletzt und musste ins Spital. Der Lenker des Lastwagens entfernte sich vorerst von der Unfallstelle, meldete sich aber kurze Zeit später bei der Polizei.

Um zirka 14.30 Uhr kam es auf der Oltnerstrasse zu einer seitlichen Kollision zwischen einem Sattelmotofahrzeug und einem Fahrrad. «Gemäss derzeitigen Erkenntnissen waren der Velofahrer als auch der Lastwagenfahrer zur selben Zeit auf der Oltnerstrasse in Richtung Rickenbach unterwegs», teilt die Kantonspolizei Solothurn mit. Im Bereich nach der Lichtsignalanlage kam der Fahrradfahrer aus noch zu klärenden Gründen vom Radweg ab und kollidierte seitlich mit dem Unterfahrschutz des Sattelmotorfahrzeuges.

Der Velofahrer stürzte und verletzte sich dabei. Er musste mit einer Ambulanz in ein Spital gebracht werden.

Der Lenker des Sattelmotorfahrzeuges setzte die Fahrt in Richtung Rickenbach fort, ohne sich um den Radfahrer und die Schadensregulierung zu kümmern. Als er auf dem Rückweg an der Unfallstelle vorbeifuhr und den Fahrradfahrer wiedererkannte, meldete er sich umgehend bei der Polizei. (kps)

Die Polizeibilder vom August 2020:

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1