Egerkingen

Unbekannter schlägt Fahrgast in Regionalzug spitalreif

Nach der Auseinandersetzung schlug der Unbekannte auf den Fahrgast ein. In Olten verliess er den Zug. (Symbolbild)

Nach der Auseinandersetzung schlug der Unbekannte auf den Fahrgast ein. In Olten verliess er den Zug. (Symbolbild)

Am Sonntagnachmittag gerieten im Regionalzug zwischen Oberbuchsiten und Olten zwei Männer aneinander. Einer der beiden wurde dabei verletzt und musste mit der Ambulanz ins Spital gebracht werden.

Ein Mann befand sich am Sonntag gegen 16.05 Uhr im Regionalzug von Biel nach Olten. Etwa auf Höhe Egerkingen geriet er in eine Auseinandersetzung mit einem unbekannten Fahrgast. Dies teilt die Polizei am Montag mit.

Dieser schlug in der Folge auf ihn ein. Ein weiterer Fahrgast kam dem Mann daraufhin zu Hilfe. Der Unbekannte stieg schliesslich in Olten aus. Der Geschädigte wurde verletzt und musste mit der Ambulanz ins Spital überführt werden.

Der Unbekannte ist etwa 170 cm gross, von schlanker Statur und hat braune Haare. Zum Tatzeitpunkt trug er eine schwarze Mütze.

Personen, welche den Vorfall beobachten konnten, werden gebeten, sich bei der Kantonspolizei Solothurn in Egerkingen zu melden (Telefon 062 387 70 51). Insbesondere werden Personen gesucht, welche sich zum Zeitpunkt der Auseinandersetzung im gleichen Zugsabteil befunden haben. (pks)

Meistgesehen

Artboard 1