Unfall
Auffahrunfall in Wöschnau: Zwei Personen leicht verletzt – davon ein Kind

Am Donnerstagabend kollidierten in Wöschnau drei Fahrzeuge. Ein Lenker bemerkte die stehende Fahrzeugkolonne an der Ampel zu spät. Beim Unfall wurden eine erwachsene Person und ein Kind verletzt.

Drucken
Teilen
Kollision der drei Autos.

Kollision der drei Autos.

zvg / Kantonspolizei Solothurn

Am Donnerstag, 19. November, kurz vor 18.30 Uhr, ging bei der kantonalen Alarmzentrale die Meldung von einem Auffahrunfall auf der Hauptstrasse in Wöschnau ein. Ein Autolenker sah die stehende Fahrzeugkolonne an der Lichtsignalanlage zu spät und kollidierte mit einem Fahrzeug. Dieses wiederum wurde in ein weiteres Fahrzeug gestossen, wie die Kantonspolizei Solothurn mitteilt.

Zwei Personen wurden verletzt, darunter befand sich gemäss Polizei ein Kind. Diese mussten zur Kontrolle in ein Spital transportiert werden. Ein Auto, das zu rauchen begann, wurde durch die Feuerwehr gelöscht. Vor Ort standen eine Patrouille von der Polizei Kanton Solothurn, eine Ambulanz, die Feuerwehr Schönenwerd und ein Abschleppunternehmen im Einsatz. (kps)

Aktuelle Nachrichten