Der Mazda mit Solothurner Kennzeichen wurde um zirka 8.35 Uhr von der in Richtung Bahnhof Solothurn fahrenden Zugkomposition der Aare Seeland mobil AG (asm) im Baseltor-Kreisel auf der Fahrerseite erfasst. Durch den Aufprall wurde das Auto mehrere Meter Richtung Rötibrücke mitgeschleift. Die Fahrerseite des Autos wurde eingedrückt. 

Der Lenker war auf dem Weg von der Werkhofstrasse in Richtung Riedholz, als er vermutlich aufgrund der Sonneneinstrahlung das Rotlicht übersah, wie die Kantonspolizei mitteilt.

Auto wird auf dem Baseltor-Kreisel von Bipperlisi mehrere Meter mitgeschleift, der Lenker wird verletzt.

Das Auto wurde seitlich getroffen und dementsprechend eingedellt.

Der 78-jährige Lenker wurde leicht verletzt. Er wurde mit der Ambulanz ins Spital gebracht.

Durch den Unfall kam es zu kurzzeitigen Verkehrsbehinderungen. Die asm setzte Busse ein, welche die Passagiere beförderten. 

Nach abgeschlossenen Untersuchungen zum Unfall konnte das Bipperlisi seinen Betrieb wieder aufnehmen. «Seit 10.15 Uhr können wir wieder normal fahren», sagt asm-Direktor Fredy Miller auf Anfrage.

Die Schadensumme ist beträchtlich, lässt sich derzeit aber noch nicht näher beziffern. (ldu)

Aktuelle Polizeibilder: